Zertifizierungen

 


Zertifizierung zum/zur "Energieeffizienzbeauftragten" (EEB)

Internationale Anerkennung

Die WIFI Ausbildung zum/ zur "Energieeffizienzbeauftragten" (EEB) wurde für Mitarbeiter aller Unternehmensgrößen und Branchen entwickelt. Die spezifischen Bedürfnisse von Kleinen und Mittleren Unternehmen werden gezielt angesprochen.

Zielgruppe sind MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus Produktion, Dienstleistung und Verwaltung, die vor der Aufgabe stehen, ein Energiemanagementsystem gemäß ISO 50001 im Unternehmen einzuführen und aufrecht zu erhalten.

Gemäß Energieeffizienzgesetz und der Systematik der Österreichischen Energieagentur für den Qualifikationsnachweis von EnergieauditorInnen wird die Ausbildung zum Energieeffizienzbeauftragten je Bereich (Gebäude: 3 Punkte, Prozesse: 5 Punkte, Transport: 2 Punkte) anerkannt.

Die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung wird mit einem Personenzertifikat gemäß ÖNORM EN ISO/IEC 17024 bestätigt - ein Kompetenznachweis nach internationalen Maßstäben.

Die Zertifizierungsstelle WIFI Österreich ist vom BMWFJ als Personenzertifizierungsstelle für Qualifikationen im Bereich Qualitätswesen akkreditiert. Die Akkreditierung für den EEB wird beantragt.

Zugangsvoraussetzungen

 

Ausbildung

Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig

Ersatzweise Berufserfahrung bei fehlender Ausbildung

min. 4 Jahre Vollzeit

Berufserfahrung

min. 1 Jahr Vollzeit

Qualitätsbezogene Tätigkeiten

min. ½ Jahr der Berufserfahrung

Schulung/Ausbildung im QM

Lehrgang EEB (min. 32 LE exkl. Prüfung) und erfolgreicher Abschluss

Auditerfahrung

keine

Gültigkeitsdauer des Zertifikats

3 Jahre

Zertifizierung

Die Zertifizierung erfolgt auf Antrag des Zertifikatswerbers durch die WIFI-Zertifizierungsstelle wenn:

  • der Antragssteller die Module 1 und 2 des WIFI Lehrgangs EEB besucht und die Prüfung bestanden hat (Zertifizierungsablauf, ZertifizierungsbedingungenAntragsformular), bzw.
  • vergleichbare Kurse/Ausbildungen erfolgreich absolviert hat, oder
  • einen anderen Nachweis über das informell erworbene Wissen erbringen kann und
  • die entsprechende Prüfung zur Zertifizierung (EEB) bestanden hat.

Zertifikat

Das WIFI-Zertifikat "Energieeffizienzbeauftragte/r" weist den Inhaber als Energiemanagement-Experten aus, der seine Qualifikationen:

  • durch einen nach internationalen Maßstäben verbrieften Kompetenznachweis erbracht hat und diese
  • durch praktische Tätigkeit und laufende Weiterbildung auf dem Gebiet des Energiemanagements während der Geltungsdauer des Zertifikates (3 Jahre) aufrecht erhält.

Rezertifizierung

Das Zertifikat EEB kann entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen um weitere 3 Jahre verlängert werden, wenn bei fristgerechter Antragstellung (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit)

gestellt wird.

Bei Fristversäumnis ist eine Rezertifizierung nicht mehr möglich. Die Zertifizierungsprüfung muss zur Gänze neuerlich abgelegt werden.

Downloads

Seminare: Information und Buchung

 

 

Kurs

Termine

Oberösterreich

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

19.01.-03.02.2016

Zertifizierung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

22.02.2016

Vorarlberg

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

10.03.-15.04.2016

Zertifizierung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

Termin auf Anfrage

Wien

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

02.11.-17.11.2015

Zertifizierung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

03.12.2015

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

09.05.-24.05.2016

Zertifizierung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

Termin auf Anfrage

Tirol

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

22.02.-08.03.2016

Zertifizierung zum/zur Energieeffizienzbeauftragte/n

17.03.2016

Übersicht der Refreshingseminare

 

Hinweis: Seminar Energieaudits nach ISO 16247 (Interner Energieauditor)

Das Seminar wird für interessierte Personen angeboten, die mehr über Energieaudits wissen wollen. Die Absolvierung der Ausbildung zum/zur Energieeffizienzbeauftragten im Vorfeld wird empfohlen.

Sie lernen die Anforderungen an ein Energieeffizienz Audit nach EN 16247 "Energieaudits" sowie des Energieeffizienzgesetzes (EEffG) Anhang 3 kennen. Dabei berücksichtigen Sie die normativen und gesetzlichen Anforderungen, sowie anderweitige Verpflichtungen für die Organisation.

Gemäß Energieeffizienzgesetz und der Anerkennung durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für den Qualifikationsnachweis von EnergieauditorInnen werden für die Ausbildung zum Internen Energieauditor  für die Bereiche

Gebäude: 3 Punkte,

Prozesse: 3 Punkte,

Transport: 3 Punkte vergeben.

 

Weitere Informationen zum Thema „Energieeffizienz“ finden sie auf www.wko.at/energieeffizienz

 

 

Kurs

Termine

Tirol

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieauditor/in

23.-24.04.2015

Lehrgang: Ausbildung zum/zur Energieauditor/in

12.-13.10.2015

 

Weitere Informationen siehe www.wifi.at

Ansprechpartner

Kontakt

Bei generellen Fragen zur Zertifizierung wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartner
Mag. Dietmar SCHÖNFUSS
T: +43 5 90 900 5066
F: +43 5 90 900 115066
E: dietmar.schoenfuss@wko.at
Schriftgrößeminusplus
kraftWerk