Inspektionsstelle Type A für Ihre Schweißverfahrensprüfungen

stempel_17020.jpg

Vielen Anwendungsnormen (z.B. EN 1090 oder die Druckgeräterichtlinie) fordern eine Qualifizierung der im Unternehmen erstellten vorläufigen Schweißanweisungen (pWPS).

Bei der Verfahrensprüfung wird ein Prüfstück in Anwesenheit der WIFI-Inspektoren gemäß den Vorgaben Ihrer pWPS geschweißt und anschließend erprobt.

Der von der WIFI-Inspektionsstelle ausgestellte Bericht über die Verfahrensprüfung (WPQR) qualifiziert Ihr Schweißverfahren bzw. Ihre Schweißanweisung (WPS).

Die möglichen Verfahrensprüfungen

ÖNORM EN ISO 15614-1
Schweißverfahrensprüfung - Teil 1: Lichtbogen- und Gasschweißen von Stählen und Lichtbogenschweißen von Nickel und Nickellegierungen

ÖNORM EN ISO 15614-2
Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe - Schweißverfahrensprüfung - Teil 2: Lichtbogenschweißen von Aluminium und seinen Legierungen

ÖNORM EN ISO 15614-8
Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe - Schweißverfahrensprüfung - Teil 8: Einschweißen von Rohren in Rohrböden

ÖNORM EN ISO 15614-12
Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe - Schweißverfahrensprüfung - Teil 12: Widerstandspunkt-, Rollennaht- und Buckelschweißen.

ÖNORM EN ISO 15614-14
Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe - Schweißverfahrensprüfung - Teil 14: Laserstrahl-Lichtbogen-Hybridschweißen von Stählen.

ÖNORM EN ISO 13134
Hartlöten - Hartlötverfahrensprüfung

DIN 1900
Qualifizierung von Lötverfahren für metallische Werkstoffe – Verfahrensprüfung für das Lichtbogenlöten von Stählen.

ÖNORM EN ISO 15613
Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe – Qualifizierung auf Grund einer vorgezogenen Arbeitsprüfung.

ÖNORM EN ISO 14276-1
Druckgeräte für Kälteanlagen und Wärmepumpen – Teil 1: Behälter - Allgemeine Anforderungen.

ÖNORM EN ISO 14276-2
Druckgeräte für Kälteanlagen und Wärmepumpen – Teil 2: Rohrleitungen - Allgemeine Anforderungen.

ÖNORM EN ISO 17660-1
Schweißen von Betonstahl – Teil 1: Tragende Schweißverbindungen.

ÖNORM EN ISO 17660-2
Schweißen von Betonstahl – Teil 2 Nichtragende Schweißverbindungen.

ÖNORM EN ISO 14555
Lichtbogenbolzenschweißen von metallischen Werkstoffen.

AD 2000 HP 2/1
Verfahrensprüfung für Fügeverfahren - Verfahrensprüfung für Schweißungen.

Ihr Vorteil, die internationale Anerkennung

Die WIFI Zertifizierungsstelle ist durch die Akkreditierungsbehörde des BMWFW mit Bescheid vom 22.07.2014 akkreditiert (ID 0375).

Sie ist dadurch ermächtigt als Inspektionsstelle Typ A (ÖNORM EN ISO/IEC 17020) als "unabhängiger Dritter" Schweißverfahrensprüfungen durchzuführen und als unabhängige Prüfstelle gem. 2014/68/EU Pressure Equipment bzw. § 21 DGVO zu prüfen und die entsprechenden Bescheinigungen aus zu stellen.

kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation
Zum Seitenanfang